Die Anforderungen an den Tierarzt sind in den letzten Jahren gestiegen. Die Verknüpfung interdisziplinärer Sachverhalte und deren Anwendung werden zukünftig eine grössere Gewichtung in der Praxis haben. Die beratende Funktion des Tierarztes wird somit an Bedeutung zunehmen.

Die Versorgung des Einzeltieres ist und bleibt ein essentieller Bestandteil des tierärztlichen Berufes. Jedoch kann die Erkrankung und Behandlung der betroffenen Patienten ausgenutzt werden, um prophylaktische und präventive Interventionenfür die betroffene Tiergruppe anzugehen und zu implementieren. Durch die Ausweitung und Ergänzung des Angebotes können die Ansprüche angepasst und die Zufriedenheit der Kunden langfristig gewährleistet werden, was zu einer stärkeren Bindung des Kundenstammes beiträgt.

Durch meine Spezialisierung in den Fachbereichen Bestandesmedizin und Wiederkäuermedizin kann ich diesen Anforderungen gerecht werden. Der Besuch von Fortbildungen wird mir erlauben, meinen Ansprüchen und denen der Kundschaft weiterhin gerecht zu werden und auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu bleiben. 

Konkret können Sie mich als externen Spezialisten engagieren und in Ihren Praxisalltag integrieren. In der Kleintierpraxis ist es schon lange Gang und Gäbe, dass Spezialisten (wie z.B. Radiologen, Chirurgen) im Leistungsauftrag tätig sind und so auch die Kundenbindung fördern und stärken. Ein solcher Leistungsauftrag ist auch in der Nutztiermedizin möglich und eine sinnvolle Option. Lassen Sie uns gemeinsan einen Schritt vorwärts machen.

 

Falls Sie Interesse haben, Ihre Bestandesbetreuung auszubauen oder zu fördern, bin ich gerne bereit, Sie dabei zu unterstützen.

Kontakt

Dr. med. vet.
Dr. med. vet.
Beat Berchtold
Brügglimattweg 6
3282 Bargen, CH
079 787 18 49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!